Innere Räume werden im Aussen sichtbar.
Unsere Seele können wir selbst nicht sehen.

Sie ist die Innenseite unseres Lebens. Ihren Ausdruck findet sie im Aussen. Manchmal sagen wir; dieser Mensch hat eine schöne Seele oder Ausstrahlung.
Die Seele ist Bewegung. Sie ist nichts Statisches, Berechenbares.
Genauso wie das Leben.

Sie will in der Bewegung, durch das Leben, durch dich, ihren Ausdruck finden.
Wir kennen es von uns selbst, wenn wir uns tief mit uns verbunden fühlen, gehen wir mit Vertrauen und Leichtigkeit unseres Weges.
Wir fühlen uns beseelt oder auch geführt.
Diese Bewegung kommt nicht aus dem Machen.
Sie entfaltet sich aus der Mitte unseres Seins.

Diese Rückverbindung zu uns selbst, liegt oftmals in einem nebelhaften Gefühl verborgen.
Dann weint unsere Seele. Wir sind traurig, verzweifelt, fühlen Ängste und kämpfen gegen Widerstände und das Leben.
Unsere Gedanken kreisen und suchen nach Lösungen.

Unsere Seele richtet sich nicht nach unseren Konzepten und Lösungen.
Wir meinen nur, dass sie das tut.

Und dann macht sie sich bemerkbar durch Krisen oder Blockaden, welche sich im Leben zeigen. Oder auch in körperlichen Symptomen.
Diese wollen wir dann wegtherapieren.
Doch geht das?

Nein.
Denn; es will etwas angeschaut werden.

So sind Krisen und Brüche manchmal „Lichthelfer“.
Dann scheint das Licht der Seele durch den Schmerz….zart und voller Liebe.
Auch wenn wir darin keine Liebe erkennen können. Wir wollen das Problem ja am liebsten gleich wieder zum Verschwinden bringen.

Auf meinem eigenen Weg durfte ich erkennen, wie ich immer wieder tief unbewusst Situationen im Leben schaffte, um mit einem ursprünglichen Schmerz, in welchem ich meine Lebendigkeit gut eingepackt und gehütet hatte, nicht in Kontakt zu kommen.
Denn damit war vielleicht ein Bild von einer wiederholten gefühlten Verletzung verbunden.

Die Künstlerin, die Seele, hat sich eine Form oder Situation im Aussen geschaffen, damit ich es sehen konnte.
Das braucht manchmal Zeit, da es selten eine 1 zu 1 Situation ist.

Zu erkennen, dass dies Vergangenheit war und für das damalige seelische Bewusstsein zu viel oder zu wenig war, befreit.
So gesehen, liegt auch in jedem Schmerz der Kern der Heilung,wenn auch manchmal tief verborgen.

Während meiner langjährigen Erfahrung und Begleitung von Menschen konnte ich immer wieder sehen, dass die Seele sich bemerkbar macht durch wiederkehrenden emotionalen, mentalen oder auch physischen Schmerz.

Durch Situationen welche sich wiederholen.
Sie ist geduldig und kraftvoll.

Sie ist vor allem auch Kraft und Schönheit deines Lebens, welche durch dich zum Ausdruck kommen wollen.
Das ist das, was uns berührt und uns beseelt.

Das Leben ist Bewusstsein und Liebe.