Die Wandlung in der Natur wird immer wieder in den vier Jahreszeiten in besonderer Weise sichtbar.
In vielfältiger Weise lässt das Licht die ganze Natur in weichen Übergängen erscheinen.
Und: welche Schönheit zeigt sich darin verborgen.

Sie mag uns auch daran erinnern, dass wir uns in einem unaufhörlichen Wandlungsprozess befinden.

Viele von uns nehmen dies zurzeit sehr intensiv wahr.
Es spiegelt sich im Leben oftmals als ein Gefühl von Orientierungslosigkeit,sei es in privaten, beruflichen oder kollektiven Prozessen.

Widerstände, Symptome und oder wiederkehrende emotionale Blockaden, egal auf welcher Ebene, schütteln und rütteln an unseren eingefahrenen Lebensmustern, welche uns lange Orientierung und Halt gaben.

Es ist als würde das Leben selbst zart und oder manchmal auch heftig an die Tür unseres Herzens klopfen.

Solange wir identifiziert sind mit unseren Mustern oder uns ihrer noch nicht bewusst sind, stecken wir im wahrsten Sinne des Wortes mittendrin.
Wir sind dann eins mit dem Gefühl, dem Gedanken oder der Reaktion und leben die Wiederholungen.

Aus einer anderen Perspektive zu schauen und wahrzunehmen hilft uns, alte Erinnerungen und Bilder als Lebensmuster zu erkennen, welche wir noch immer für die Realität halten mögen.

Dann geschieht Wandlung. Unmittelbar.
Und das aus der wahrnehmenden Liebe unseres Herzens.

Durch das Erkennen ist es möglich, „Neuland“ zu betreten und unseren Weg zu gehen und uns mehr und mehr aus unserer schützenden Isolation zu befreien.
Dann erwachen Lebendigkeit, Freude und ein Gefühl der Freiheit und wir werden immer mehr zu dem, was wir alle in unserem Wesenskern sind.

Das Beobachten und Schauen auf uns selbst, auf unsere Wandlung, spiegelt sich in meiner Arbeit mit dem Lebensintegrationsprozess LIP in besonderer Weise wider, da Körper, Seele und Geist stets in Wechselwirkung zueinander stehen.

Es berührt mich immer wieder aufs Neue, welche Schichten von Erkenntnissen darin verborgen liegen, Schätze der inneren Fülle, die darauf warten, in jedem von uns erkannt und gehoben zu werden.

Das Stirb und Werde. Die Wandlung.
Das ist die seelische Neugeburt.

Ein Herzensanliegen in meiner Arbeit ist eine gegenwartsbezogene psychologische Arbeit, welche einen Zugang zu einem tieferen Verstehen ermöglicht und eine für uns lebendig erfahrbare Spiritualität.